Angebote zu "Chronik" (23 Treffer)

Kategorien

Shops

Mittank, Helmut: Die Chronik von Magdeburg-Alte...
25,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 04.12.2017, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Die Chronik von Magdeburg-Alte Neustadt, Titelzusatz: Geschichte eines Stadtteils, seiner Häuser und Menschen, Autor: Mittank, Helmut, Verlag: Ziethen Dr. Verlag // Ziethen, Harry, Dr., Sprache: Deutsch, Schlagworte: Magdeburg // Geschichte // Sachsen-Anhalt // Politik // Gesellschaft // Wirtschaft // Geschichte: Ereignisse und Themen, Rubrik: Geschichte // Regionalgeschichte, Seiten: 203, Abbildungen: zahlreiche farbige und schwarz-weiße Abbildungen, Gewicht: 740 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Chronik der Stadt Magdeburg
23,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Chronik der Stadt Magdeburg ab 23.5 € als Taschenbuch: 1. Heft. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Geschichte,

Anbieter: hugendubel
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Die Chronik von Magdeburg-Stadtfeld (Wilhelmstadt)
25,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Was ist es, das den besonderen Reiz von Stadtfeld ausmacht, das dazu führt, dass soviele Menschen hier leben wollen? Liegt es daran, dass hier ein Stadtviertel in 150 Jahren gewachsen ist, sich an Baustilen Rayonhäuser, Neogotik, Neorenaissance, Neoklassik, Jugendstil, Neues Bauen und Bauten des 21. Jahrhunderts nebeneinander finden lassen? Oder daran, dass sich in ungewöhnlicher Weise die Bewohner einbringen, interessante Gaststätten und Geschäfte schaffen, die zugleich kulturelle Zentren sind? Livemusik und Ausstellungen von Privat für Privat werden angeboten. Geschäfte sind überwiegend klein und über mehrere Generationen besitzergeführt. Bäckereien befinden sich seit mehr als 100 Jahren an einem Standort. Stadtfeld ist ein besonderer Stadtteil mit einer eigenen Geschichte, und das Buch versucht, dies zu zeigen.

Anbieter: buecher
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Die Chronik von Magdeburg-Stadtfeld (Wilhelmstadt)
25,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Was ist es, das den besonderen Reiz von Stadtfeld ausmacht, das dazu führt, dass soviele Menschen hier leben wollen? Liegt es daran, dass hier ein Stadtviertel in 150 Jahren gewachsen ist, sich an Baustilen Rayonhäuser, Neogotik, Neorenaissance, Neoklassik, Jugendstil, Neues Bauen und Bauten des 21. Jahrhunderts nebeneinander finden lassen? Oder daran, dass sich in ungewöhnlicher Weise die Bewohner einbringen, interessante Gaststätten und Geschäfte schaffen, die zugleich kulturelle Zentren sind? Livemusik und Ausstellungen von Privat für Privat werden angeboten. Geschäfte sind überwiegend klein und über mehrere Generationen besitzergeführt. Bäckereien befinden sich seit mehr als 100 Jahren an einem Standort. Stadtfeld ist ein besonderer Stadtteil mit einer eigenen Geschichte, und das Buch versucht, dies zu zeigen.

Anbieter: buecher
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Was noch erzählt werden muss
17,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Hans Bartosch hat als Krankenhaus-Pfarrer in Magdeburg über Jahre hinweg aus tausenden von Gesprächen eine Auswahl von berührenden Lebensgeschichten festgehalten. Entstanden ist dabei ein Panorama biographischer Miniaturen, die sich zu einer einzigartigen Chronik zusammenschließen: Hochbetagte Menschen, die die große Flucht 1945 überlebt und dabei Unfassbares mitgemacht haben, aber auch Täter- und Opfer-Geschichten aus dem real existierenden Sozialismus, vom ehemaligen Grenzsoldaten bis zur verfolgten Christin, und nicht zuletzt Impressionen der Wendejahre. Mit authentischer Erzählkraft hebt Bartosch aus diesen Schicksalen allgemein menschlich Gültiges hervor. Es sind Geschichten von Leben und Tod, von Hoffnung und Glauben und von einer Lebensweisheit, die bisweilen selbst dem pastoralen Profi und auch dem Leser die Tränen in die Augen treibt."Seel-Sorge schaut - wenn sie gelingt - in die ganz persönliche Seele. Und zugleich entsteht im Verlauf der Jahre ein Panorama, ein Panoptikum. Seelsorge hat somit auch eine hochgradig politische Aufgabe, weil sie einen der Königswege darstellt, jene Geschichten zu heben, zu achten, zu sortieren, die Menschen erlebt und geprägt haben - als Opfer zugleich wie als Täterinnen und Täter."Hans Bartosch

Anbieter: buecher
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Was noch erzählt werden muss
18,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Hans Bartosch hat als Krankenhaus-Pfarrer in Magdeburg über Jahre hinweg aus tausenden von Gesprächen eine Auswahl von berührenden Lebensgeschichten festgehalten. Entstanden ist dabei ein Panorama biographischer Miniaturen, die sich zu einer einzigartigen Chronik zusammenschließen: Hochbetagte Menschen, die die große Flucht 1945 überlebt und dabei Unfassbares mitgemacht haben, aber auch Täter- und Opfer-Geschichten aus dem real existierenden Sozialismus, vom ehemaligen Grenzsoldaten bis zur verfolgten Christin, und nicht zuletzt Impressionen der Wendejahre. Mit authentischer Erzählkraft hebt Bartosch aus diesen Schicksalen allgemein menschlich Gültiges hervor. Es sind Geschichten von Leben und Tod, von Hoffnung und Glauben und von einer Lebensweisheit, die bisweilen selbst dem pastoralen Profi und auch dem Leser die Tränen in die Augen treibt."Seel-Sorge schaut - wenn sie gelingt - in die ganz persönliche Seele. Und zugleich entsteht im Verlauf der Jahre ein Panorama, ein Panoptikum. Seelsorge hat somit auch eine hochgradig politische Aufgabe, weil sie einen der Königswege darstellt, jene Geschichten zu heben, zu achten, zu sortieren, die Menschen erlebt und geprägt haben - als Opfer zugleich wie als Täterinnen und Täter."Hans Bartosch

Anbieter: buecher
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Die Chronik von Magdeburg-Stadtfeld (Wilhelmstadt)
25,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Chronik von Magdeburg-Stadtfeld (Wilhelmstadt) ab 25 EURO Geschichte eines Stadtteils seiner Häuser und Menschen

Anbieter: ebook.de
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Die Chronik von Magdeburg-Alte Neustadt
25,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Chronik von Magdeburg-Alte Neustadt ab 25 EURO Geschichte eines Stadtteils seiner Häuser und Menschen

Anbieter: ebook.de
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Chronik der Stadt Magdeburg
23,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Bücher zählen bis heute zu den wichtigsten kulturellen Errungenschaften der Menschheit. Ihre Erfindung war mit der Einführung des Buchdrucks ähnlich bedeutsam wie des Internets: Erstmals wurde eine massenweise Weitergabe von Informationen möglich. Bildung, Wissenschaft, Forschung, aber auch die Unterhaltung wurde auf neuartige, technisch wie inhaltlich revolutionäre Basis gestellt. Bücher verändern die Gesellschaft bei heute.Die technischen Möglichkeiten des Massen-Buchdrucks führten zu einem radikalen Zuwachs an Titeln im 18. Und 19 Jahrhundert. Dennoch waren die Rahmenbedingungen immer noch ganz andere als heute: Wer damals ein Buch schrieb, verfasste oftmals ein Lebenswerk. Dies spiegelt sich in der hohen Qualität alter Bücher wider.Leider altern Bücher. Papier ist nicht für die Ewigkeit gemacht. Daher haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, das zu Buch gebrachte Wissen der Menschheit zu konservieren und alte Bücher in möglichst hoher Qualität zu niedrigen Preisen verfügbar zu machen.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot